Millennium Dinner [Rezension Theaterstück]

Inhalt:

In dem Stück geht es um die Liebe und den Tod. Die Liebe soll sterben. Um dem Tod zu beweisen das die Liebe für die Menschheit wichtig ist, hat diese ein Dinner lang Zeit dies zu zeigen. Vier Beziehungen die unterschiedlicher nicht sein können spielen dabei eine wichtige Rolle.

Der Sinn des Lebens wird dabei einmal komplett neu beschrieben…

Meine Meinung:

Ich wurde von einer Freundin, dessen Sohn das Stück geschrieben hat, gefragt ob ich denn nicht mit ins Theater kommen möchte. Klar habe ich zu gesagt. Doch dann hat sich heraus gestellt das dass Stück erst ab 16 Jahren ist und wir haben uns darauf geeinigt das ich das Stück stattdessen mal lesen könnte.
Ich habe also angefangen zu lesen und war nach Seite 1 gefangen. Es ist so unfassbar fesselnd. Noch im ersten Akt, ich glaube Szene 4, hatte ich meinen Lieblingscharakter entdeckt. Einfach toll!
Als man dann das Stück so liest denkt man gar nicht mehr dass das über haupt ein Text ist. Das ganze ist so tiefgründig, so durchdacht und natürlich geschrieben das man denkt man ist direkt in den Gedanken des Autors.
Der zweite Punkt der mir an diesem Werk sooo gut gefallen hat, war der Schreibstil. Ohne die Namen der Personen lesen zu müssen, wusste man anhand des Stils ob eine ältere oder eher jüngere Person spielt.

Und das beste am ganzen Stück ist und bleibt die Story. Es ist einfach so ergreifend und schön zusehen wo die Liebe im Leben hinfällt und das halt nicht immer alles so läuft wie es soll.
So schön und doch so traurig.

Um doch noch einen kleinen Kritikpunkt einzubringen ist mir dann doch noch eine Textstelle aufgefallen. Diese Stelle klingt etwas gestelzt und passt vom Schreibstil her nicht ganz zum restlichen Text. 😉

Aber im großen und ganzen war das mein Text/Story des Monats!
Respekt an den Autor und danke das ich dieses tolle Werk in den Händen halten durfte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s