Invalidum – Gefährliche Perfektion [Rezension]

Inhalt:
Linn und Runa leben in einer Zukunft, in der alles optimiert wurde.
Auch die Menschen.
Ausgefeiltes Gen-Design sorgt dafür, dass jedes Baby perfekt ist.
Doch was, wenn etwas schiefgeht?
Linn liebt es als Geburtshelferin die Neugeborenen zu versorgen.
Doch dann muss die 17-Jährige erfahren, welches Schicksal einem Kind droht, das nicht der Norm entspricht…
Runa steht vor einer großen Herausforderung: der Aufnahme in die renommierte Lamarck-Akademie.
Doch die Prüfung, die sie dafür bestehen muss, ist nicht, was die junge Studienanwärterin erwartet hätte…
Beide blicken hinter die Maske ihrer scheinbar makellosen Welt und entdecken ein Geheimnis, das alles verändert.

Meine Meinung:

Zuerst einmal bin ich sehr stolz in Phillippas Bloggerteam sein zu dürfen. Die Arbeit mit den Mädels macht super viel Spaß und ich bedanke mich für diese tolle Erfahrung (und natürlich auch für das Rezensionsexemplar von Phillippa Penn)!

Woah! Wenn das ein Debüt war, hat Phillippa definitiv große Chancen in der Autorenwelt. Was ein Buch!

Schon der Schreibstil war super stark. Der Leser hatte Bilder im Kopf, es war fast als würde man einen Film anschauen. Richtig gut geschrieben! Und was für ein Humor!!!

Auch die Idee hinter dem Buch finde ich Klasse! Was wäre wenn wirklich jeder Mensch perfekt wäre? Was würde aus denen werden, die vielleicht doch nicht perfekt sind? Lest Invalidum und ihr erhaltet die Antwort. In einer fesselnden Dystopie beschreibt Phillippa eine Zukunft die sowohl perfekt als auch krankhaft und dunkel sein kann.

Am Anfang war es mir, vorallem bei Runas Perspektive, etwas zu „langwierig“. Natürlich musste die Handlung erst eingeführt werden, aber das hat sich halt leider etwas gezogen, meiner Meinung nach. Bei Linn war das allerdings absolut nicht der Fall. Generell war bei Linn immer mehr los, als bei Runa. Bei Runa war es oftmals etwas „stockend“.

Sehr stark waren auch die Charaktere. Jeder einzelne war unverkennbar und einzigartig. Sowohl Runa als auch Linn haben super in der Story harmoniert.

Ich kann allen nur wärmstens empfehlen: Lest dieses Buch! Es ist wirklich perfekt!

Bewertung:

💙💙💙💙/5

Infos zum Buch:

Invalidum – Gefährliche Perfektion

Phillippa Penn

12,99€ [D]

Ab 14

Dystopie

Paperback

384 Seiten

Verlag: Books on Demand

ISBN-13: 9783744813983

9 Gedanken zu “Invalidum – Gefährliche Perfektion [Rezension]

  1. liko1992 sagt:

    Hey Hanna,

    eine tolle Rezi 😊
    Ich bin so froh dass wir die Chance bekommen haben und dass ich euch alle kennenlernen durfte 😍
    Mir macht das auch so viel Spaß
    LG Lisi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s